Lettisches Haus Bērzaine in Freiburg

Das Lettische Haus Bērzaine, Vereinsheim des Lettischen Fürsorgevereins Daugavas Vanagi e.V. in Freiburg ist ein echtes „Kleines Lettland“. Das malerische Haus am Fuße der Zähringer Burgruine, in dem ursprünglich der Zähringer Dichter Emil Gött lebte, hat sich im Laufe von Jahrzehnte vom Vereinsheim zu einem bedeutenden Lettischen Kulturzentrum und Erholungsheim mit Versammlungsräumen und Übernachtungsmöglichkeiten gewandelt, in dem bis zu 50 Gäste aufgenommen werden können.

Im Sommer 2021 werden wir das ganze Sommer lang mit verschiedenen lettischen Musiker, Künstler, Tänzer aus Deutschland, Lettland und der ganzen Welt verschiede Veranstaltungen unter Einhaltung der zu dem Zeitpunkt aktuellen Covid-19 Bedingungen mindestens 2-3 in der Woche durchführen.


Wenn Sie interese haben bei uns zu übernachten, schreibem Sie bitte eine E-Mail an info@lettischeshaus.de oder rufen Sie uns an 0761 53340! Gerne werden wir Ihnen ein Zimmer reservieren, wenn dieses in Verbindung mit oder nachrangig zu unseren Vereinsaktivitäten möglich ist.


Unseren Veranstaltungskalender auf Lettischer Sprache finden sie hier: https://www.latviesi.com/berzaine/notikumi

Unsere Aktualitäten mit automatischer Übersetzung finden sie hier: https://www.facebook.com/Berzaine/


Im Jahr finden ca. 20 Veranstaltungen statt, entsprechend den gemeinnützigen Ziele des Vereins:

- Die Förderung der lettischen Kunst und Kultur.

- Die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde.

- Die Förderung der Hilfe für Kriegsopfer, Kriegsbeschädigte, Zivilbeschädigte und Behinderte;

- Förderung des Andenkens an Verfolgte und Kriegsopfer.

- Die Förderung der Volks- und Berufsbildung sowie Studentenhilfe.

- Die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens.

- Die Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege.

- Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke.