Baden-Baden - Sommerhauptstadt Europas

Baden-Baden ist eine stimmungsvolle Kurstadt, die einst von Napoleon und vielen anderen europäischen Aristokraten bevorzugt wurde, von Russland bis Portugal. Baden-Baden, das immer noch als Sommerhauptstadt Europas bekannt ist, gehört auch zu einer der ältesten Städte Deutschlands. Es wurde vor der Invasion der Römer im Jahr 80 n. Chr. von Kelten bewohnt.

Die Trinkhalle der Stadt steht sowohl Gästen als auch Einheimischen zur Verfügung, so dass jeder die heilenden Eigenschaften des Wassers zu schätzen weiß. Baden-Badens Heilwasser wird nicht nur für Wellness, sondern auch für Schönheitsbehandlungen genutzt.

Inoffiziell wird Baden-Baden auch das deutsche Las Vegas genannt, da hier das größte, älteste und schönste westeuropäische Casino steht.

Baden-Baden ist auch für seinen Rosengarten mit Prinzessin Josefines Brücke und Brunnen unvergesslich. Die Prinzessin ist auch Mitglied des Hauses Zähringen, und interessanterweise befindet sich das Lettische Haus in Freiburg in dem Stadtteil, das nach dieser Familie benannt ist.


Foto: CC0 Lizenz


Aktualisiert am 3. März 2019